Halde Hoheward

Herten


Halde HohewardDie Halde Hoheward ist eine Bergehalde im Ruhrgebiet. Sie entstand aus Schüttungen der Zeche Recklinghausen II, der Zeche Ewald und der Zeche General Blumenthal/Haard. Zwischen den Städten Herten und Recklinghausen gelegen, bildet sie gemeinsam mit der Halde Hoppenbruch die größte Haldenlandschaft des Ruhrgebiets. Die höchste Stelle der Halde ist mit einer Höhe von 152,5 m ü. NN erreicht. Die Halden Hoheward und Hoppenbruch sind Teil der Route der Industriekultur und des Landschaftsparks Hoheward. Weiterlesen


Die Halde ist sehr gut mit dem Rad zu befahren. Der Anstieg zum Observatorium geht über eine Straße von ca. 1 KM Länge und mit einer Ø Steigung von 8-10% hinauf. Wer den steilen Anstieg nicht fahren will oder kann, kann als Alternative von verschiedene Seiten der Halde eine Serpentine zum Aufstieg nutzen. Über das Radwegenetz ist die Halde sehr gut erreichbar.  Fotostrecke

google.maps

Entfernung mit dem Rad:
von Essen Mitte ca. 22 KM
von Gelsenkirchen Mitte ca. 12 KM
von Bochum Mitte ca. 15 KM
von Mülheim Mitte ca. 33 KM
von Bottrop Mitte ca. 21 KM
von Oberhausen Neue Mitte ca. 27 KM
von Hattingen Mitte ca. 25 KM
von Dortmund Mitte ca. 32 KM


Tour mit dem Rad planen zur Halde Hoheward