Anfang unsere Berge unser Wasser unser Umland Touren &
GPS
Interessantes mein Gezwitscher Tipps & Anregung
Natur Industriekultur Treffpunkte          
               


Treffpunkt "Holgers Erzbahnbude"

Die Erfrischungsweiche in Gelsenkirchen


Am Abzweig  in Gelsenkirchen, der Bahntrassen "Kray-Wanne" (3.08) und der Erlebnistrasse "Bochum-Westpark" (3.09), befindet sich der Treffpunkt "Holgers Erzbahnbude. Die beiden Bahntrassen sind asphaltiert und dadurch sehr gut befahrbar. Die Erfrischungsweiche hat ganzjährlich geöffnet und ist nur bei schlechtem Wetter geschlossen. Geöffnet ist die Erzbahnbude ab ca. 12:00 Uhr und das Ende ist offen. Bei schönem Wetter und am Wochenende ist der Treffpunkt gut besucht und bietet ausreichend Platz.

Tour Planen: google.maps

6 Fotos

Holgers Treff an der Erzbahntrasse


Radmosphäre

Eine Atmosphäre in Essen


Die Radmosphäre ist ein neuer und moderner Treffpunkt für Radfahrer sowie für jeden anderen Besucher. Die Radmosphäre liegt am Niederfeldsee in Essen-Altendorf. Durch die neu gewonnene Erholungsecke führt der bekannte Radweg "Rs1". Im Angebot hat die Radmosphäre ein Eiscafé, Bistro und eine Eisdiele mit ausreichend Platz zum Relaxen. Die Radmosphäre wird betrieben von Holger der den Treffpunkt "Holgers Erzbahnbude" an der Erzbahntrasse in Gelsenkirchen betreibt.

Tour Planen: google.maps

4 Fotos

Radmosphäre in Essen

 


Der Gastro-Bus

Original und originell in Waltrop


Der Gastro-Bus steht direkt am historischen Schiffshebewerk Henricheburg in Waltrop. Mit einer gastfreundliche Bedienung durch Birgit und ihr Team in einer ruhiger Umgebung am Rhein-Herne-Kanal und dem Dortmund-Ems-Kanal ist es ein Muss-Stopp. Der Gastro-Bus hat wenn das Wetter mit spielt vom 1.3. bis Ende November geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von Di - So zwischen 11:00 und 18:00 Uhr.

Weitere Infos: http://www.gastrobus.com/

Tour Planen: google.maps

2 Fotos

Gastro-Bus Henrichenburg Waltrop

 


Zum Ponton

Hattingen


Die Gaststätte "Zum Ponton" an der Schwimmbrücke in Bochum- Dahlhausen besteht schon seit mehr als 20 Jahren und ist bekannt unter den Insidern. Bei schönem Wetter lässt es sich gemütlich draußen sitzen um ein Päuschen zu machen.

Weitere Infos: http://cms.zumponton.de

Tour Planen: google.maps

2 Fotos

Ponton in Bochum

 


königliches Schleusenwärterhaus

Witten-Heven


Die Schleuse in Witten gehört zum Stadtteil Heven. Sie wurde im 18. Jahrhundert von König Friedrich II im Auftrag gegeben sowie 15 weitere Schleusen. Die Ruhr wurde in der Zeit für die Industrielasierung Schiffbar gemacht. Seit Jahren ist das Schleusenhaus eine beliebte Pausengelegenheit für Radfahrer und Wanderer. Im Winter 2015 brannte das Haus komplett ab und wurde Dank Spenden von der WABE wieder aufgebaut. Die Schleuse selbst wird noch von dem Ausflugsschiff der Schwalbe genutzt. Den Ruhrtalradweg kann man Dank einer Fähre auf der anderen Seite weiter fahren um gleichzeitig einen Abstecher zur Burgruine Hardenstein machen oder eine Besichtigungstour zum Bergbaumuseum der Zeche Nachtigal nutzen.

Weitere Infos zur Schleuse: wikipedia

Tour Planen: google.maps

7 Fotos

Schleuse witten

 


Es gibt noch zahlreiche Radstopp im Ruhrgebiet an den so genannten Bahntrassen, im Ruhrtal oder an einem anderen Ort hier im Lande. Bei Gelegenheit werde ich noch weitere hinzufügen oder falls Du einen Radstopp betreibst oder auch persönlich einen kennst der zu erwähnen währe, dann schicke mir einfach ein paar Infos um den Treff hier zu platzieren.

 
Fotoalbum vom Ruhrpottradler